Im SONNENHOF entstehen 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen

SONNENHOF500Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße können 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen angeboten werden. Modern, hell und hochwertig ausgestattet sind diese Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen maßgeschneidert für Singles, Paare und Familien; umweltbewußt gebaut im Effizienzstandard KfW 55 und weitgehend barrierefrei gestaltet. Die ersten Mieter können voraussichtlich im Herbst 2017 einziehen.

Der Name SONNENHOF steht für moderne, helle Wohnungen mit maßgeschneiderten Grundrissen für Singles, Paare und Familien. Ein Teil der Wohnungen ist so konzipiert, dass sie barrierefrei gem. Art. 48 Abs. 1 der BayBO nutzbar sind. Hier einige Auszüge aus der Baubeschreibung: Die Außen- und Innenwände werden in handwerklicher Tradition aus Ziegelmauerwerk ausgeführt. Die 24 cm starken Außenwände erhalten ein Wärmedämmverbundsystem, die Wohnungs- und Treppenhauswände werden aufgrund von statischen und schallschutztechnischen Erfordernissen aus Kalksandstein bwz. Stahlbeton erstellt. Die Aufzüge sind von allen Wohnungen stufenlos zu erreichen. Die Aufzugskabinen sind so konzipiert, dass sie für Rollstuhlfahrer geeignet sind. In Windfang, Abstellraum, Hauswirtschaftsraum, Diele/Flur, Küche, Bad und WC werden moderne Bodenfliesen in guter Qualität verlegt, in allen übrigen Räumen kommt hochwertiges, versiegeltes Eiche-Fertigparkett mit Holzrandleisten zum Einsatz. Falls Küche und Wohnzimmer einen gemeinsamen Raum bilden, erhält die Küche ebenfalls Parkett.

Im Kellergeschoß sind die CO2-neutrale Holzpelletheizung für die Fußbodenheizung und die zen- trale Warmwasserbereitung untergebracht. Die Beheizung aller Wohn- und Aufenthaltsräume sowie der Bäder, WC‘s und Flure erfolgt über eine energiesparende Fußbodenheizung mit elektrischer Einzelraumsteuerung. Für die Sanitärausstattung kommen keramische, verchromte und emaillierte Einrichtungsgegenstände namhafter Markenhersteller wie z.B. Tece, Grohe, Keuko oder Ideal Standard in der Sanitärfarbe weiß zum Einsatz. Kinder- und Schlafzimmer, sowie Flure die zu Aufenthaltsräumen führen, erhalten Rauchwarnmelder. Jeder Hauseingang erhält eine bewegungsgesteuerte Beleuchtung sowie eine Außensprechstelle mit einer Color- Videokamera. Anhand einer jederzeit nachrüstbaren Video-Wohnungssprechstelle kann der Bewohner von der Wohnung aus jeden Besucher sofort auf dem Farb-TFT-Display erkennen. Die erforderlichen Stellplätze für die Wohnanlage befinden sich in der an den Kellern angrenzenden Tiefgarage mit barrierefreiem Zugang.

>>> DOWNLOAD EXPOSE

BILDER VON UNSEREM RICHTFEST AM 27. APRIL 2017

 

Ein Highlight unseres Richtfestes war die phantastische musikalische Einlage unseres Vorstandskollegen von der Baugenossenschaft Aichach CHRISTOPH FREIER. Für das Video bitte auf das Bild klicken.

freyer 

logo sonnenhof

SONNENHOF500Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße können Ende 2017 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen angeboten werden. Modern, hell und hochwertig ausgestattet sind diese Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen maßgeschneidert für Singles, Paare und Familien; umweltbewußt gebaut im Effizienzstandard KfW 55 und weitgehend barrierefrei gestaltet. Die ersten Mieter können im Herbst 2017 einziehen, der Baugebinn ist bereits erfolgt.

>>> EXPOSE UND FOTOS

 


logo blumengartenb

BLUMENGARTENIm Baugebiet 104 an der Bodenseestraße errichtet die GWG 17 frei finanzierte Zwei- und Dreizimmer- Seniorenwohnungen.  Im Erdgeschoss befindet sich eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren mit einem separtem Eingang. Das Gebäude wird energiesparend im Effizienzstandard KfW 55 ausgeführt. Der BLUMENGARTEN ergänztneben dem AWO-Seniorenheim und dem LUDWIGSPARK das Angebot für Senioren in Königsbrunn.

>>> EXPOSE UND FOTOS


logo kolpingpark

FOELLSTRASSEIm Norden der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Kolping-Berufsschule an der Föllstraße enstehen 48 weitere Mietwohnungen für alle Generationen. Die Ein-, Zwei- und Dreizimmerwhg. sind teilweise öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und teilweise frei finanziert. Die Anlage im Effizienzstandard KfW 55 ist weitgehend barrierefrei gestaltet, einige Wohnungen sind behindertengerecht ausgeführt. Fertigstellung im Frühjahr 2018.

>>> EXPOSE UND FOTOS


 logo generationenpark

GP NachtaufnahmeFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße enstanden nach dem 1. Bauabschnitt mit 57 Wohneinheiten mit dem 2. Bauabschnitt des GENERATIONENPARKS weitere 30 Mietwohnungen. 25 Wohnungen davon sind öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und 5 Einheiten sind frei finanziert. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. 

>>> WEITERE INFOS

GENERALSANIERUNG DONAUWÖRTHER STRASSE 28a - 28i ABGESCHLOSSEN

donauwoerterstrasse 01Die aufwändige Generalsanierung der Wohnanlage in der Donauwörther Straße 28 a bis 28 i ist abgeschlossen. Zwischen 1978 und 1983 hat die GWG dieses öffentlich geförderte Wohnprojekt entwickelt und realisiert. Nach wie vor ist die familiengerechte Großwohnanlage sehr gefragt. Um die Gebäude zukunftsfähig zu erhalten, hat die GWG inzwischen viel Zeit und Geld investiert. Vorausschauend wurden in den letzten Jahren bereits die Flachdächer und auch zwei Spielplätze saniert. Nun wurde die Wohnanlage mit insgesamt 72 Wohnungen innerhalb rund eines Jahres auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht.

>>> WEITERE INFOS

gwg logo