Im 2. Bauabschnitt des Generationenparks Königsbrunn entstehen fünfundzwanzig sozial geförderte und fünf frei finanzierte Wohneinheiten für alle Generationen. Wie geplant konnte rechtzeitig vor Wintereintritt der Rohbau vom Generationenpark Königsbrunn 2. Bauabschnitt fertiggestellt werden. Zur guten Tradition der GWG Königsbrunn gehört seit jeher das Richtfest, dies ist in erster Linie ein Fest der Handwerker, die mit dieser kleinen Feier ein Dankeschön für ihre gute Arbeit erhalten. GWG Geschäftsführer Günther Riebel konnte zahlreiche Handwerker der am Bau beteiligten Unternehmen begrüßen und bedankte sich die gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Franz Feigl lobte in seiner Begrüßungsrede die hohe Qualität der Bauausführung und wünschte allen auch weiterhin ein unfallfreies Arbeiten. Der für diesen Bauabschnitt zuständige Architekt Martin Janik vom Büro Ebe, Ausfelder und Partner München bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Nach dem Richtspruch des Zimmeres, der nach guter alter Tradition am Ende seiner Rede sein Glas an eine Wand wirft, saßen alle Beteiligten noch bei einer zünftigen Brotzeit zusammen und freuten sich über das gute Gelingen der Arbeiten an diesem Rohbau.

 

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

Richtfest Generationenpark 2. Bauabschnitt

 

 
 

azubi web2Auszubildende gesucht!
Jetzt für 2019 bewerben!

Wir bieten ab dem 01. September 2019 eine qualifizierte Ausbildung
im Berufsbild IMMOBILIENKAUFMANN/-KAUFFRAU. 
Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.


logo kolpingpark

kolpingpark02FERTIGGESTELLT. Im Norden der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Kolping-Berufsschule an der Föllstraße enstanden 48 weitere Mietwohnungen für alle Generationen. Die Ein-, Zwei- und Dreizimmerwhg. sind teilweise öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und teilweise frei finanziert. Die Anlage im Effizienzstandard KfW 55 ist weitgehend barrierefrei gestaltet, einige Wohnungen sind behindertengerecht ausgeführt. Die Fertigstellung ist erfolgt, viele Wohnungen sind bereits bezogen.

EXPOSE UND FOTOS

logo sonnenhof

sonnenhof luftaufnahme01FERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße sind 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen entstanden. Modern, hell und hochwertig ausgestattet sind diese Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen maßgeschneidert für Singles, Paare und Familien; umweltbewußt gebaut im Effizienzstandard KfW 55 und weitgehend barrierefrei gestaltet. 

 BILDERGALERIE

 


logo blumengartenb

BLUMENGARTENFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 104 an der Bodenseestraße sind17 frei finanzierten Zwei- und Dreizimmer- Seniorenwohnungen entstanden.  Im Erdgeschoss befindet sich eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren mit einem separtem Eingang. Das Gebäude wurde energiesparend im Effizienzstandard KfW 55 ausgeführt. Die Tagespflegeeinrichtung Ederer im EG des BLUMENGARTENs ergänzt neben dem AWO-Seniorenheim und dem LUDWIGSPARK das Angebot für Senioren in Königsbrunn. 

EXPOSE UND FOTOS


 logo generationenpark

GP NachtaufnahmeFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße enstanden nach dem 1. Bauabschnitt mit 57 Wohneinheiten mit dem 2. Bauabschnitt des GENERATIONENPARKS weitere 30 Mietwohnungen. 25 Wohnungen davon sind öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und 5 Einheiten sind frei finanziert. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. 

>>> WEITERE INFOS

GENERALSANIERUNG DONAUWÖRTHER STRASSE 28a - 28i ABGESCHLOSSEN

donauwoerterstrasse 01Die aufwändige Generalsanierung der Wohnanlage in der Donauwörther Straße 28 a bis 28 i ist abgeschlossen. Zwischen 1978 und 1983 hat die GWG dieses öffentlich geförderte Wohnprojekt entwickelt und realisiert. Nach wie vor ist die familiengerechte Großwohnanlage sehr gefragt. Um die Gebäude zukunftsfähig zu erhalten, hat die GWG inzwischen viel Zeit und Geld investiert. Vorausschauend wurden in den letzten Jahren bereits die Flachdächer und auch zwei Spielplätze saniert. Nun wurde die Wohnanlage mit insgesamt 72 Wohnungen innerhalb rund eines Jahres auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht.

>>> WEITERE INFOS

gwg logo