NEUHAUSWIESE und GERMANENSTRASSE

HEUHAUSWIESE

Der ständige Strom von Flüchtlingen aus Serbien, Syrien, Afghanistan und Albanien reißt nicht ab und so ist die größte Stadt im Landkreis in der Pflicht, Wohnraum für Asylbewerber zur Verfügung zu stellen, "eine schwierige Situation", räumt 1. Bürgermeister und GWG-Aufsichtsratsvorsitzender Franz Feigl ein. Vor seinem Amtsantritt in Königsbrunn war Bürgermeister Feigll bei der Regierung von Schwaben für Flüchtlingsbetreuung und Integration verantwortlich.

Gemeinschaftliches Wohnen "NEUHAUSWIESE" Im Süden von Königsbrunn wird an der Landsberger Straße mit 8 Fertighäusern Wohnraum für 116 Asylbewerber bereit gestellt. Dies geschieht nicht in lang gestreckten Containerbauten, sondern in zweigeschossigen Holz-Fertighäusern in einem modularen System, welches einen späteren Um- bzw. Ausbau ermöglicht. 
>> Hier finden Sie einige Bilder dieser Wohnanlage

Asylbewerberunterkunft GERMANENSTRASSE
In einer Bauzeit von nur 15 Wochen wurde von der GWG das seit vielen Jahren leer stehende und stark baufällige, ehemalige Berufsschulgebäude der Kolping-Stiftung zu einer Gemeinschaftsunterkunft für 62 Asylbewerber umgebaut.  Mehr Informationen

azubi web2Auszubildende gesucht!
Jetzt für 2019 bewerben!

Wir bieten ab dem 01. September 2019 eine qualifizierte Ausbildung
im Berufsbild IMMOBILIENKAUFMANN/-KAUFFRAU. 
Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.


logo kolpingpark

kolpingpark02FERTIGGESTELLT. Im Norden der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Kolping-Berufsschule an der Föllstraße enstanden 48 weitere Mietwohnungen für alle Generationen. Die Ein-, Zwei- und Dreizimmerwhg. sind teilweise öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und teilweise frei finanziert. Die Anlage im Effizienzstandard KfW 55 ist weitgehend barrierefrei gestaltet, einige Wohnungen sind behindertengerecht ausgeführt. Die Fertigstellung ist erfolgt, viele Wohnungen sind bereits bezogen.

EXPOSE UND FOTOS

logo sonnenhof

sonnenhof luftaufnahme01FERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße sind 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen entstanden. Modern, hell und hochwertig ausgestattet sind diese Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen maßgeschneidert für Singles, Paare und Familien; umweltbewußt gebaut im Effizienzstandard KfW 55 und weitgehend barrierefrei gestaltet. 

 BILDERGALERIE

 


logo blumengartenb

BLUMENGARTENFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 104 an der Bodenseestraße sind17 frei finanzierten Zwei- und Dreizimmer- Seniorenwohnungen entstanden.  Im Erdgeschoss befindet sich eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren mit einem separtem Eingang. Das Gebäude wurde energiesparend im Effizienzstandard KfW 55 ausgeführt. Die Tagespflegeeinrichtung Ederer im EG des BLUMENGARTENs ergänzt neben dem AWO-Seniorenheim und dem LUDWIGSPARK das Angebot für Senioren in Königsbrunn. 

EXPOSE UND FOTOS


 logo generationenpark

GP NachtaufnahmeFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße enstanden nach dem 1. Bauabschnitt mit 57 Wohneinheiten mit dem 2. Bauabschnitt des GENERATIONENPARKS weitere 30 Mietwohnungen. 25 Wohnungen davon sind öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und 5 Einheiten sind frei finanziert. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. 

>>> WEITERE INFOS

GENERALSANIERUNG DONAUWÖRTHER STRASSE 28a - 28i ABGESCHLOSSEN

donauwoerterstrasse 01Die aufwändige Generalsanierung der Wohnanlage in der Donauwörther Straße 28 a bis 28 i ist abgeschlossen. Zwischen 1978 und 1983 hat die GWG dieses öffentlich geförderte Wohnprojekt entwickelt und realisiert. Nach wie vor ist die familiengerechte Großwohnanlage sehr gefragt. Um die Gebäude zukunftsfähig zu erhalten, hat die GWG inzwischen viel Zeit und Geld investiert. Vorausschauend wurden in den letzten Jahren bereits die Flachdächer und auch zwei Spielplätze saniert. Nun wurde die Wohnanlage mit insgesamt 72 Wohnungen innerhalb rund eines Jahres auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht.

>>> WEITERE INFOS

gwg logo