Mehr bezahlbarer Wohnraum für Königsbrunn. GWG baut bis 2018 gesamt 130 neue Mietwohnungen

guentherGuter, sicherer und bezahlbarer Wohnraum fehlt an allen Orten. Diese Botschaft können wir derzeit nahezu täglich den Medien entnehmen. Bundesbauministerin Barbara Hendricks fordert deshalb den Bau von mindestens 350.000 neuen Wohnungen pro Jahr. Dies sei nötig, um den sozialen Zusammenhalt nicht zu gefährden. Auch die bayrische Staatsregierung hat zur Stärkung der Neubautätigkeit mit dem „Wohnungspakt Bayern“ ein milliardenschweres Investitionspaket auf den Weg gebracht.

„Dabei ist fehlender bezahlbarer Wohnraum kein alleiniges Problem der Ballungszentren“, weiß Geschäftsführer Günther Riebel von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GWG zu berichten. „Auch wir spüren einen deutlichen Anstieg der Nachfrage. Zum 31.12.2015 lagen bei der GWG rund 450 Mietgesuche vor. Das ist deutlich mehr als in den zurückliegenden Jahren“, so Riebel. „Gleichwohl merken wir, dass die Fluktuationsrate stark zurückgegangen ist. Den 450 vorliegenden Mietgesuchen stehen nur 16 Kündigungen im vergangenen Jahr gegenüber.


Aufsichtsrat und Geschäftsleitung der GWG haben deshalb mit Blick auf die angespannte Wohnraumsituation in der Stadt Königsbrunn und im Großraum Augsburg ein Wohnungsbauprogramm auf den Weg gebracht, das in den nächsten drei Jahren an unterschiedlichen Standorten in der Stadt Königsbrunn 130 neue Wohnungen für alle Generationen schaffen wird. Eine gewaltige Kraftanstrengung, mit der die GWG ihrem Satzungsauftrag guten, sicheren und bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten zur Verfügung zu stellen, gerecht wird." 

logo sonnenhof

SONNENHOF500Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße können Ende 2017 33 frei finanzierte Mietwohnungen für alle Generationen angeboten werden. Modern, hell und hochwertig ausgestattet sind diese Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen maßgeschneidert für Singles, Paare und Familien; umweltbewußt gebaut im Effizienzstandard KfW 55 und weitgehend barrierefrei gestaltet. Die ersten Mieter können im Herbst 2017 einziehen, der Baugebinn ist bereits erfolgt.

>>> EXPOSE UND FOTOS

 


logo blumengartenb

BLUMENGARTENIm Baugebiet 104 an der Bodenseestraße errichtet die GWG 17 frei finanzierte Zwei- und Dreizimmer- Seniorenwohnungen.  Im Erdgeschoss befindet sich eine Tagespflegeeinrichtung für Senioren mit einem separtem Eingang. Das Gebäude wird energiesparend im Effizienzstandard KfW 55 ausgeführt. Der BLUMENGARTEN ergänztneben dem AWO-Seniorenheim und dem LUDWIGSPARK das Angebot für Senioren in Königsbrunn.

>>> EXPOSE UND FOTOS


logo kolpingpark

FOELLSTRASSEIm Norden der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Kolping-Berufsschule an der Föllstraße enstehen 48 weitere Mietwohnungen für alle Generationen. Die Ein-, Zwei- und Dreizimmerwhg. sind teilweise öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und teilweise frei finanziert. Die Anlage im Effizienzstandard KfW 55 ist weitgehend barrierefrei gestaltet, einige Wohnungen sind behindertengerecht ausgeführt. Fertigstellung im Frühjahr 2018.

>>> EXPOSE UND FOTOS


 logo generationenpark

GP NachtaufnahmeFERTIGGESTELLT. Im Baugebiet 110 an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße enstanden nach dem 1. Bauabschnitt mit 57 Wohneinheiten mit dem 2. Bauabschnitt des GENERATIONENPARKS weitere 30 Mietwohnungen. 25 Wohnungen davon sind öffentlich gefördert (Wohnberechtigungsschein erforderlich) und 5 Einheiten sind frei finanziert. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über Terrasse, Balkon oder Dachterrasse. 

>>> WEITERE INFOS

GENERALSANIERUNG DONAUWÖRTHER STRASSE 28a - 28i ABGESCHLOSSEN

donauwoerterstrasse 01Die aufwändige Generalsanierung der Wohnanlage in der Donauwörther Straße 28 a bis 28 i ist abgeschlossen. Zwischen 1978 und 1983 hat die GWG dieses öffentlich geförderte Wohnprojekt entwickelt und realisiert. Nach wie vor ist die familiengerechte Großwohnanlage sehr gefragt. Um die Gebäude zukunftsfähig zu erhalten, hat die GWG inzwischen viel Zeit und Geld investiert. Vorausschauend wurden in den letzten Jahren bereits die Flachdächer und auch zwei Spielplätze saniert. Nun wurde die Wohnanlage mit insgesamt 72 Wohnungen innerhalb rund eines Jahres auch energetisch auf den neuesten Stand gebracht.

>>> WEITERE INFOS

gwg logo